Für das Benefizkonzert der Kirchengemeinde zahlt ein Unternehmen, eine Bank oder Sparkasse den Druck der Einladungs-und Eintrittskarten und des Programmes. Auch Pausengetränke und Imbiss werden zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug druckt die Kirchengemeinde das Logo des Förderers auf der Einladung ab und verweist auf der eigenen Website auf den Förderer. Handelt es sich nun um eine großzügige Spende oder  um Sponsoring?

Spenden und Sponsoring – diese beiden Begriffe werden häufig miteinander vermischt. Es ist aber wichtig, hier genau  zu differenzieren. Kurz gesagt:

Beim Spenden handelt es sich um eine freiwillige Leistung ohne Gegenleistung. Der Spender erhält eine Zuwendungsbestätigung, die er steuerlich geltend machen kann.

Sponsoring geschieht nach dem Prinzip Leistung und Gegenleistung. Beim Sponsor handelt es sich um ein Unternehmen, eine Bank oder Sparkasse. Für deren Leistung bietet der Sponsoringnehmer (z.B., die Kirchengemeinde oder KiTa) eine Gegenleistung an, die z.B. im Abdruck des Logos und Hinweis auf den Förderer besteht. Dafür darf keinesfalls eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt werden.
Ein Unternehmen kann aber auch als Spender auftreten und erhält dann sehr wohl eine Zuwendungsbestätigung.

Beim Sponsoring gerät der Sponsoringnehmer aufgrund der Gegenleistung grundsätzlich in die Steuerpflicht. Ob diese zum Tragen kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Gerade im kirchlichen Bereich ist es auch wichtig, ethische Grundsätze beim Sponsoring zu beachten.

Nähere Informationen zum Sponsoring, zur Steuerpflicht und Freigrenzen sowie zu ethischen Fragen  finden Sie hier.
 

KOLUMNE DES MONATS

In der Kolumne des Monats berichtet Götz Gebureck über Anlassspenden.

> LESEN
 
FACHLITERATUR
Damit die Kirche im Dorf bleibt: Fundraising

Praxisbeispiele für kirchliches Fundraising von Helmut Liebs

14,80 EUR

  > MEHR  
 
Fundraising in Kirchengemeinden
Ein Leitfaden für Qualitätsentwicklung. Hardcover-Ordner zu beziehen über alken@fundraisingakademie.de
25,00 EUR
 
Literaturverzeichnis

 

PARTNER IN IHRER NÄHE