Stiftungen von Kirchengemeinden sind häufig Gemeinschaftsstiftungen. Das heißt: Viele Stifterinnen und Stifter bauen mit ihren Zuwendungen nach und nach den Kapitalstock auf. Wer bereits in der Gründungsphase einen Geldbetrag oder auch einen Sachwert stiftet, wird in der Regel als Gründungsstifter bezeichnet. Später hinzu kommende Stifterinnen und Stifter nennt man Zustifter.

Wenn Sie sich mit Ihren Fundraising-Aktivitäten für die Stiftung auf Zuwendungen in den Kapitalstock beschränken, wird sich die Stiftung über einen längeren Zeitraum kaum mit inhaltlicher Arbeit in der Öffentlichkeit präsentieren können. Denn Sie müssen erst einmal das Kapital zusammenbekommen, es anlegen und auf die Erträge warten. Werben Sie daher von Anfang an auch Spenden ein, und machen Sie deutlich, wofür genau Sie zum Beispiel die ersten 5.000 Euro verwenden werden.

Einige weitere Tipps:

  • Nutzen Sie das erste Stiftungsprojekt, um in der Öffentlichkeit auf Ihre Stiftung aufmerksam zu machen.
  • Lassen Sie Ihren Förderern grundsätzlich die Wahl, ob ihre Zuwendung als Zustiftung oder als Spende gilt.
  • Zeigen Sie den Gemeindemitgliedern und Ihren weiteren Zielgruppen, dass jede Spende, gleich in welcher Höhe, willkommen ist und hilft.
  • Nutzen Sie die Gestaltungsmöglichkeiten für hohe Zustiftungen aus. Bieten Sie zum Beispiel bei Beträgen ab 15.000 Euro an, unter dem Dach der Stiftung einen eigenen Stiftungsfonds einzurichten.

Mehr Informationen zu diesem Themenkomplex können Sie hier downloaden.

Foto: epd-bild / Heiko Köhrer-Wagner

NEWSLETTER
Für den Newsletter anmelden
E-Mail Adresse:
 
KOLUMNE DES MONATS

In der Kolumne des Monats räumt Dirk Buchmann, Fundraising-Beauftragter der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, auf mit dem Gedanken, dass Fundraising etwas mit Betteln zu tun haben könnte.

> LESEN
 
FACHLITERATUR
Damit die Kirche im Dorf bleibt: Fundraising

Praxisbeispiele für kirchliches Fundraising von Helmut Liebs

14,80 EUR

  > MEHR  
 
Fundraising in Kirchengemeinden
Ein Leitfaden für Qualitätsentwicklung. Hardcover-Ordner zu beziehen über alken@fundraisingakademie.de
25,00 EUR
 
Literaturverzeichnis

 

PARTNER IN IHRER NÄHE