Die Eigen- und Umfeldanalyse sollte am Anfang aller konzeptionellen Überlegungen für Ihr zukünftiges Fundraising stehen.

Ziel einer Eigen- und Umfeldanalyse ist es zunächst, die Stärken und Schwächen - besser: Herausforderungen - der Kirchengemeinde sowie die Chancen und Risiken in ihrem Umfeld zu erkennen. Auf Basis dieser Erkenntnisse können Sie dann ein stimmiges und auf Akzeptanz stoßendes Fundraising entwickeln.

Die Analyse ist auch aus anderen Gründen sinnvoll: Sie kann dem Kirchenvorstand als Grundlage für die weitere Entwicklung der Kirchengemeinde dienen; daher sollten nach Möglichkeit Mitglieder des Kirchenvorstandes bei der Analysearbeit mitwirken. Und schließlich können Sie mit Hilfe der Analyse herausfinden, wie Ihre Kirchengemeinde in Bezug auf die grundlegenden Voraussetzungen für Fundraising dasteht. Als grundlegende Voraussetzungen gelten im Allgemeinen:

  • eine qualitativ hochwertige Gemeindearbeit und ein gutes Image der Kirchengemeinde
  • die sogenannte institutionelle Bereitschaft (auch "institutional readiness"), d. h. die uneingeschränkte Entscheidung zugunsten von Fundraising durch den Kirchenvorstand, das besondere Engagement und auch Vorbild des Kirchenvorstandes, die volle ideelle und organisatorische Unterstützung durch die kirchlich Mitarbeitenden sowie eine wertschätzende Haltung zum Förderer, die sich auf die Beziehung zu ihm fokussiert und nicht auf seine Spende
  • die sinnvolle organisatorische Aufhängung des Fundraisings bei der Leitung
  • erkennbarer Förderbedarf für überzeugende Fundraising-Projekte
  • ausreichende personelle Ressourcen verbunden mit dem erforderlichen Fundraising-Fachwissen
  • ein Budget für Fundraising, das effizient eingesetzt wird
  • die Bereitschaft zu Transparenz und zu einer Öffnung nach außen, zum Beispiel für Meinungen, Kritik, Anregungen und Wünsche

Mehr Informationen zur Eigen- und Umfeldanalyse können Sie hier downloaden.

Einige Fragen, die hilfreich sein können, wenn Sie die eigene Kirchengemeinde und ihr Umfeld analysieren möchten, haben wir hier als Download für Sie zusammengestellt.

KOLUMNE DES MONATS

In der Kolumne des Monats berichtet Götz Gebureck über Anlassspenden.

> LESEN
 
FACHLITERATUR
Damit die Kirche im Dorf bleibt: Fundraising

Praxisbeispiele für kirchliches Fundraising von Helmut Liebs

14,80 EUR

  > MEHR  
 
Fundraising in Kirchengemeinden
Ein Leitfaden für Qualitätsentwicklung. Hardcover-Ordner zu beziehen über alken@fundraisingakademie.de
25,00 EUR
 
Literaturverzeichnis

 

PARTNER IN IHRER NÄHE